Sie sind hier: Der Verein > Themen > Juristisches > EGMR > 2015 - Kuppinger 2. Urteil > 
DeutschEnglishFrancais

Kuppinger 2015

Herr Kuppinger hatte im Jahre 2011 beim EGMR bereits den Umgang zu seinem Kind erwirkt. Dennoch waren die deutschen Gerichte nicht in der Lage den Umgang nachhaltig durchzusetzen. 2015 hat Herr Kuppinger dazu ein weiteres Urteil vor dem EGMR erstritten.

Tenor des Urteils des EGMR ist die mangelhafte Bereitschaft deutscher Gerichte einen Beschluss auch durchzusetzen. So reichen Rügen, Strafandrohungen oder Zwangsgelder von geringem Wert nicht aus um die Einhaltung eines Beschlusses durchzusetzten.