Sie sind hier: Aktuell > 
DeutschEnglishFrancais

Letzte Meldungen

Freitag 19. Dezember 2014

Regen statt Schnee in Eutin

In Eutin war es sehr feucht

Jede Menge Regen und kein Schnee gab es in Eutin vor dem Familiengericht. Dabei gab es dort eher keinen Grund zum Weinen.[mehr]


Donnerstag 18. Dezember 2014

Jetzt ist Berlin dran

Paul Lehrieder, Jörn Wunderlich, Detlef Naumann, Fritz-Peter Kierski

Nun wurde es Zeit. Nach all den Mahnwachen musste ich auch mal zur Regierung fahren und mit dem Familienausschuss reden.[mehr]


Dienstag 16. Dezember 2014

Ich bin auch in Rinteln

Rinteln aktuell vom 16.12.2014 "Kinder brauchen beide Eltern: “Blaue Weihnachtsmänner” kommen nach Rinteln"


Montag 15. Dezember 2014

Mit Frau Schwesig in den Hamburger Kammerspielen

Ich bin mal bei Frau Schwesig in den Hamburger Kammerspielen

Die Familienministerin der Bundesrepubik Deutschland ist von der Zeitschrift BRIGITTE zum Interview eingeladen. Und ich war auch dabei.[mehr]


Samstag 13. Dezember 2014

Ich drehe dann mal einen Film

Das RTL-Team mit mir

Meine Ziele sind wohl interessant. Heute hat mich RTL bei meiner Arbeit begleitet.[mehr]


Freitag 12. Dezember 2014

Stau auf dem Weg zur Erde

Mist, jetzt kann ich nicht nach Tostedt zum Familiengericht und meine Geschenke übergeben.

Mist, da bin ich mit meinem Schlitten in einen Stau gekommen.[mehr]


Mittwoch 10. Dezember 2014

Schiet Wedder in Hamburg Wandsbek

Die Vollbremsung vor dem ehemaligen Familiengericht HH Wandsbek

Da rutschte ich so schön über den Schnee durch die Arktis und musste dann wegen Aquaplaning eine Vollbremsung in Hamburg Wandsbek machen.[mehr]


Doppelresidenz, Umgangsrecht

Ich bin dann mal in Köln

Mit meinem Schlitten fahre ich kreuz und quer durch die Bundesrepublik und nun komme ich nach Köln zur Demo.

Auf dem Weg nach Köln

Auf dem Weg nach Köln

Offensichtlich gibt es viele Väter, denen die Kinder entzogen werden, die sich im Kindschaftsrecht ungleich behandelt fühlen. Und deshalb demonstrieren Sie in Köln. Frei nach dem Motto: "Allen Kindern beide Eltern!" versammelten sich die Teilnehmer und auch Teilnehmerinnen am Samstag, dem 10. Juni 2017 um 13:00 am Kölner Hauptbahnhof. Vor dem Kölner Dom auf dem Domplatz ging es dann los. Frei nach dem Motto: "Einmal ist keinmal, was zweimal geschieht, ist Tradition; was dreimal geschieht, ist Brauchtum" schaffen es die Kölner nun ein Brauchtum. Das soll nun eine Veranstaltungwerden, die ständig wiederkehren soll.

Die Teinehmer fordern das bedingungslose gemeinsame Sorgerecht ab Geburt, gleichberechtigter Ansprechpartner in Erziehungsfragen und mehr Zeit mit dem Kind, also die Doppelresidenz bei einer Trennung.

Und genau das ist auch mien Ziel. Also habe ich mit meinem Shclitten am Kölner Haupbahnhof gehalten.

10.06.2017 22:14 Alter: 2 Jahre