Sie sind hier: Aktuell > 
DeutschEnglishFrancais

Letzte Meldungen

Sonntag 24. Januar 2016

Ich bin wieder da, auf der AKTIVOLI in Hamburg

Ich bin mitten im Gespräch

Auch in diesem Jahr bin ich wieder auf der AKTIVOLI Freiwilligen Börse mit meinem Schlitten angerauscht.[mehr]


Montag 07. Dezember 2015

Bei Olaf Scholz im Hamburger Rathaus

Zum Empfang mit Olaf Scholz im Hamburger Rathaus

Für meine Arbeit wurde ich nun zum Empfang in das Hamburger Rathaus von Olaf Scholz eingeladen.[mehr]


Montag 07. Dezember 2015

In Hamburg Bergedorf kennen mich schon viele

Drei Blaue Weihnachtsmänner halten mit ihrem Schlitten vor dem Familinegericht Hamburg-Bergedorf

Jetzt ist es das dritte Jahr in welchem ich in Hamburg Bergedorf vor dem Familiengericht stehe. Und viele kennen mich bereits.[mehr]


Sonntag 06. Dezember 2015

Das schicke ich meinem Vater ..

In Altona gab es viel Zustimmung

Das war die Reaktion eines kleinen Jungen, der meinen Flyer in die Hand bekam. Mit einem strahlenden Gesicht nahm er dann den kleinen Schokoladen Weihnachtsmann, sagte "den schick ich meinem Vater" und verschwand.[mehr]


Samstag 05. Dezember 2015

Fast wär ich überrannt worden

Nachdem ich vom OLG HAmburg zum Jungfernstieg gefahren bin, wäre ich fast überrannt worden. So viele ..[mehr]


Freitag 04. Dezember 2015

Lieber Weihnachten feiern als Umgang durchsetzen

Vor dem Familiengericht Blankenese

Jetzt dachte ich einmal den Präsidenten des Gerichts sprechen zu können, doch die Mitarbeiter feiern Weihnachten. Könnten doch all die Eltern auch Weihnachten mit ihren Kindern feiern.[mehr]


Donnerstag 03. Dezember 2015

Der Weihnachtsmarkt heißt Winterzauber

Der herzliche Empfang im Winterzauber

Und da ist etwas Wahres dran. Auch hier werden wir freundlich mit einem Becher warmen Glühwein empfangen.[mehr]


Doppelresidenz, Umgangsrecht

Da muss ich auch in der Hansestadt Lübeck mit meinem Schlitten anhalten

Gesetze werden vom Parlament gemacht und müssen von der Justiz angewendet werden. Art. 6 Gleichstellung gehört dazu!

Auch in Lübeck muss ich meinen Schlitten parken.

Auch in Lübeck muss ich meinen Schlitten parken.

Es ist 16:30 Uhr und ich stehe vor dem Rathaus in Lübeck. Wenn die Politik ein Gesetz gemacht hat muss es von der Justiz angewendet werden. Aber die Gerichte und interessiert das nicht. Die glauben über ihnen ist nur noch der Himmel.

Da steht doch in unserem Grundgesetz, Männer und Frauen sind gleich zu behandeln. Aber nach einer Trennung oder Scheidung müssen Väter meist Unterhalt an die Mütter zahlen und dürfen ihre Kinder oft nur noch im 14-Tages-Rhythmus sehen. Und dahin ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für den Vater. Nun muss er viel Geld verdienen, denn er muss nicht nur den Unterhalt für die Kinder und evtl. für die Mutter zahlen. Er erhält auch nur den gleichen Lohn, wie seine geschiedene Frau. Unterm Strich bleibt ihm nur etwas weniger als das Existenzminimum. Das geht gar nicht!

13.12.2016 00:40 Alter: 2 Jahre