Sie sind hier: Aktuell > 
DeutschEnglishFrancais

Letzte Meldungen

Montag 10. Dezember 2018

Vier + 2 im Schlitten

Zu Viert gibt es mehr Unterschriften

Vier Blaue Weihnachtsmänner und 2 Gäste[mehr]


Samstag 08. Dezember 2018

2018 Ich sammle wieder Unterschriften

Der Blaue Weihnachtsmann unterstützt die Initiative Mama-Papa-Auch

Zum Thema Doppelresidenz sammel ich Unterschriften. Heute, am 08.12.2018 war ich am Jungfernstieg in Hamburg. Die Resonanz war 132 weitere BeführworterInnen die Doppelresidenz im Gesetz fest zu verankern.[mehr]


Mittwoch 06. Dezember 2017

Mit Karussellfahren war nix ..

Also kein Karusellfahren

Wenn der rote Nikolaus kommt, dann ist für Trennungsväter kein Platz. Ich habe noch viel zu tun.[mehr]


Mittwoch 06. Dezember 2017

Jungfernstieg in Hamburg

Schnell auf zwei Rädern

Nun, - was soll ich Euch sagen, - es war wieder ein ereignisreicher Tag... [mehr]


Samstag 10. Juni 2017

Ich bin dann mal in Köln

Auf dem Weg nach Köln

Mit meinem Schlitten fahre ich kreuz und quer durch die Bundesrepublik und nun komme ich nach Köln zur Demo.[mehr]


Samstag 24. Dezember 2016

Frohe Weihnachten mit allen Kindern

Frohe Weihnachten

Es ist schon eine Sauerei, was deutsche Familiengerichte mit den Vätern und Kindern machen aber dennoch wünsche ich allen Eltern ein frohes Weihnachtsfest mit ihren Kindern.[mehr]


Samstag 17. Dezember 2016

Ich bin ans Kreuz genagelt worden

Bernd Kuppinger, Achim Schuhmacher und Klaus Zinser

Wenn Deutsche Familiengerichte entscheiden, dann interessieren sich die Richter und Richterinnen nur rudimentär für das Gesetz.[mehr]


Doppelresidenz, Umgangsrecht

Da muss ich wieder auf die Straße gehen ..

Wenn ich mich frage, ob sich in Deutschland etwas bewegt hat? Dann sehe ich im Familienrecht nur Stillstand.

Aufnahmen mit RTL im Rahmen der Aktionen 2014

Aufnahmen mit RTL im Rahmen der Aktionen 2014

Kinder machen Spaß, wenn man mit ihnen zusammenleben darf. Für viele Väter aber nur ein Traum. Nach einer Trennung erhält der Vater immer noch die Rolle des Besuchsonkel. Dabei spielt es keine Rolle, ob er Elternzeit genommen hat oder gar der betreuende Elternteil war.

Viele Gerichtsverfahren werden noch wie im letzten Jahrtausend geführt. Wenn Mutter nicht will, dann eben weniger. Und vielleicht darf es noch ein bischen weniger sein? Aber zahlen, auch ja, das Kind muss ja versorgt werden. Und auch die Mutter muss versorgt werden.

Diese tradierten Rollenbilder haben die meisten Richter und Richterinnen vor Augen. Und damit das ganze dann zeitgemäß erscheint wird "Zum Wohle des Kindes" drauf geschrieben.

Auf jeden Fall hat sich in Deutschland fast nichts bewegt. Deshalb muss ich wieder auf die Straße gehen. In viele Städten Deutschlands, Europa und überall dort, wo Kinder Weihnachten nur mit einem Elternteil feiern dürfen.

Mahnwachen, Demonstrationen und andere Veranstaltungen, die mir rechtzeitig genannt werden, kommen auf mein Portal im Internet, werden von mir in meiner Pressemeldung erwähnt und ich werde Interessenten koordinieren.

Das Starterpaket gibt es bereits für 59 € inkl. Porto. Enthalten sind ein Kostüm und Infomaterial für die politische Arbeit.

 

 

28.10.2015 21:37 Alter: 3 Jahre